Endlich Ferienzeit!

Schüler*innen freuen sich: Endlich Ferienzeit! Doch für viele Eltern stellen sich in der langen Ferienzeit die Fragen: Wie lasse ich mein Kind gut und verlässlich betreuen? Welche Angebote sind passend? Wie hoch sind die Kosten? Und was findet in unserem Quartier statt?

Der bremer ferienkompass bietet den Überblick

Der bremer ferienkompass bietet einen Überblick zu verlässlich betreuten Ferienangebote in und außerhalb Bremens. Eltern mit Schulkindern finden hier alle Informationen zu Kosten, Anmeldung und zur Kontaktaufnahme.

Ob Skateboard-Kurs oder Kreativ-Werkstatt, ob Ferienlager an der Nordsee oder Mädchen-Fußball-Camp um die Ecke – es gibt Vieles zu entdecken und zu erleben. Die Filter ermöglichen eine Suche nach verschiedenen Kategorien (Kreativität, Bewegung, Wissen und Reisen), nach Datum, nach einzelnen Stadtteilen, nach kostenlosen bzw. kostengünstigen sowie nach inklusiven Angeboten für Schulkinder mit Beeinträchtigung. Überlegt gemeinsam mit euerm Kind bzw. euren Kindern, was passt und machbar ist!

Das familiennetz bremen bündelt all diese Angebote – Fragen zu Anmeldung und anderen Details beantworten euch die Anbieter:innen der einzelnen Angebote.


Hier geht’s zur Suche:

Ferienangebote für Kinder

Ferienangebote für Jugendliche

 

Finanziert und gefördert werden der „Bremer Ferienkompass“ und das „familiennetz bremen“ durch die Senatorin für Arbeit, Soziales, Jugend und Integration.

Dr. Claudia Schilling
»Ein toller Überblick für unsere Stadt, der das Familienleben leichter macht!«
Senatorin
Dr. Claudia Schilling
Reza und Emma
»Wir sind froh, dass Emma in den Ferien gut betreut ist und mit anderen Kindern viel erleben kann.«
Reza und Emma
Kinderfarm
»Die Tiere der Kinder- und Jugendfarm freuen sich schon auf regen Besuch!«
Kinder- und Jugendfarm Habenhausen